logo Akademische Ausbildung

Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 19:00 Uhr
Sa: 08:00 - 13:00 Uhr

Stadt-Apotheke Gengenbach
Ines Kienlechner
Hauptstraße 21
77723 Gengenbach

Tel.: 0800 5893693 (kostenlos)
Tel.: 07803 3309
Fax: 07803 4487

Kontakt|Impressum|Datenschutz|Disclaimer|AGB's

Gesundheit heute

Artikel (GH)

Milzerkrankungen

Die Milz liegt direkt unter dem Zwerchfell im linken Oberbrauch. Sie ist von einer derben Hülle, der Milzkapsel, umgeben. Ebenso wie der Thymus und die Lymphknoten gehört sie zum lymphatischen System und ist an der Immunabwehr beteiligt. So vermehren sich B-Lymphozyten und T-Lymphozyten zur Abwehr von Krankheitserregern in ihr. Die Milz filtert das Blut und sorgt dafür, dass alternde Blutzellen und Mikroorganismen entfernt werden.

Während die Milz für den Säugling und das Kleinkind ein lebenswichtiges Organ ist, kann der Erwachsene sie ohne große Komplikationen entbehren. Der Grund liegt darin, dass nach einer mehrmonatigen Übergangszeit die Funktionen der Milz von anderen Organen, beispielsweise dem Knochenmark, übernommen werden können.

Die Thymusdrüse spielt ihre Hauptrolle ebenfalls in der Zeit von der vorgeburtlichen Entwicklung bis zum Kleinkindalter. Nach der Pubertät schrumpft sie auf einen wenige Gramm schweren Rest zusammen und ist für Erwachsene entbehrlich.

Von: Dr. med. Nicole Menche
Termine und Angebote